erleben staunen danken erhalten

Salzburg -Fahrt der 4. Klasse

Die 4. Klasse machte vom 28.4.-30.4.2014 ihre Salzburg-Fahrt.

 

Am Montag fuhren wir gleich in der Früh in Zederhaus weg. Wir fuhren über den Radstädter Tauern und schauten uns die "Zederhauser Umdrah", den Gnadenfall und den Friedhof der Namenslosen im Vorbeifahren (wegen dem Wetter) an.

Danach fuhren wir gleich zu unserer ersten Station - dem Salzbergwerk. Dort bekamen die Kinder eine sehr interessante Führung.

Danach ging es gleich weiter zu den Wasserspielen und dem Schloss Hellbrunn. Obwohl das Wetter leider nicht wirklich mitspielte, hatten die Kinder bei den Wasserspielen sehr viel Spaß. Danach durften sie sich noch eine Weile am Hellbrunner Spielplatz austoben.

Gleich darauf fuhren wir in die Stadt und gingen zu unserem Quartier "Stadtalm". Doch wir hatten nicht lange Zeit, da wir gleich weiter zur Festung Hohensalzburg mussten. Hier bekamen wir wieder eine wirklich tolle und kindgerechte Führung. Die Kinder waren alle sehr interessiert.

Am Abend schlugen wir uns dann unsere Bäuche in einer Pizzeria in der Altstadt voll und wanderten  anschließend wieder zurück auf den Mönchsberg.

 

Am Dienstag fuhren wir gleich nach dem Frühstück bei strömenden Regen zum Flughafen. Dort hatten wir wieder eine tolle Führung! Wir schauten uns die Gepäckaufgabe/ Gepäckausgabe, Sicherheitskontrollen, Kofferhallen etc. an. Wir beobachteten auch ein Flugzeug beim Starten und eines beim Landen. Netterweise durften wir auch in ein Flugzeug einsteigen und der Pilot zeigte uns  das Cockpit.

Gleich darauf wurden wir von einem Flughafenbus abgeholt, der mit uns eine Runde am Flughafen drehte. Es war wirklich spitze!

Danach ging es gleich weiter zum Hangar 7, wo wir uns viele Redbull Rallye Autos, Formel 1 Autos und die Kapsel von Felix Baumgartner anschauten.

Die nächste Station war dann die Salzburger Altstadt. Hier gingen wir ins Mozart Geburtshaus, in den Dom und danach fuhren wir mit der Amadeus auf der Salzach.

Den Dienstag ließen wir dann mit einem Abendessen beim Mc Donalds und einem Kinobesuch im Cineplexx gemütlich ausklingen.

 

Am Mittwoch fuhren wir nach einem Mc Donalds Frühstück ins Freilichtmuseum Großgmain, wo wir einen "Spaziergang durch die 5 Gaue" machten.

Anschließend wollte wir noch auf den Untersberg fahren, doch leider hatten die gerade Revision! Also genehmigten wir uns noch ein Eis und dann fuhren wir ein wenig erschöpft nach Hause.

 

 

Es waren drei schöne Tage und alle 14 Kinder waren sehr sehr brav. Sie fielen überall sehr positiv auf!

Die Kinder waren stets sehr interessiert und hörten bei den Führungen immer aufmerksam zu. 

Es ist eine große Freude mit solch braven Kindern einen Ausflug zu machen!

Danke auch an meine zwei Begleitpersonen Erna und Renate! Es war ein toller Ausflug!

 

  • P1020161
  • P1020113
  • P1020152
  • P1020126

  • P1020163
  • P1020138
  • P1020119
  • P1020122

  • P1020103
  • P1020104
  • P1020140
  • P1020158

  • P1020124
  • P1020136
  • P1020118
  • P1020121

  • P1020117
  • P1020116
  • P1020159
  • P1020102

Copyright © 2018 Volksschule Zederhaus