erleben staunen danken erhalten

Tolle Rundfahrt im Biosphärenpark Lungau

Am 11. und 12. Juni 2014 war die dritte Klasse der NP- Volksschule Zederhaus in allen Gemeinden des Biosphärenparks Lungau unterwegs.

 

Voller Energie und gut gelaunt starteten wir schon morgens um 8.00h in unserer Heimatgemeinde Zederhaus. Mit dem ebenso gut gelaunten Fahrer Hans vom Busunternehmen Bacher ging es weiter in die Gemeinde Muhr. Nach Informationen über die Gemeinde und Besichtigung des Samson machten wir noch einen kurzen Halt, wo der Zederhausbach und die Mur zusammenfließen.

Dann ging es weiter nach St. Margarethen und anschließend in die Gemeinde Thomatal zu einer Führung im Hochofenmuseum. Außerdem besichtigten wir dort die bekannte Josefshütte in Schönfeld und die Heilige Familie.

Nach einem kurzen Stopp bei der Statue von Valentin Pfeifenberger auf dem Esel, ging es weiter in die Gemeinde Ramingstein, wo wir unsere Zimmer auf der Burg Finstergrün schon beziehen konnten. Die Kinder waren ganz aufgeregt und das Bettenüberziehen wurde für manche zu einer großen Herausforderung. Dann stärkten wir uns beim Mittagessen und am Nachmittag folgte eine äußerst interessante Führung auf der Bezirkshauptmannschaft im Bezirkshauptort Tamsweg.

Nach einer kurzen Eispause im Park standen noch die Gemeinden Lessach und Göriach auf dem Programm. Als Abschluss besuchten wir die Leonhardskirche.

Dann genossen wir noch einen tollen Abend auf der Burg. Es wurde natürlich Fußball gespielt (auch trotz Gipsfuß) und mit interessanten Verkleidungen folgten noch zwei tolle Theaterstücke, die sich die Kinder in kürzester Zeit ausdachten.

Die Nacht verlief ruhig und Gott sei Dank hatte niemand das Burggespenst bemerkt, das sich in den Gängen der Burg leise und heulend herumschlich.

Nach dem Frühstück am Donnerstag hatten wir noch eine tolle Führung auf der Burg mit Herrn Hinterberger. Dann genossen wir einen Spaziergang am Prebersee und der Brauch vom Preberschießen wurde den Kindern vorgestellt und erklärt. In der Gemeinde St. Andrä besuchten wir den wohl schönsten "Troadkostn" vom Lungau. Nach einem kurzen Halt am Joseph-Mohr-Platz in Mariapfarr führte uns der Weg in die reichste Gemeinde des Lungaus - nach Tweng.

Dann bewunderten wir die Treppengiebeldächer in der mittelalterlichen Gemeinde Mauterndorf. Im Schloss Moosham in der Gemeinde Unternberg folgte eine eindrucksvolle Führung bei unheimlichem Gewitter und gruseligen Geschichten.

Als Abschluss unserer tollen Rundfahrt stand eine Schnupperstunde am Golfplatz in St. Michael auf dem Programm. Die Kinder waren begeistert und man konnte schon einige zukünftige Golfer entdecken.

Um 17.00h hatten wir wieder unsere Heimatgemeinde erreicht und somit war unsere sehr informative und aufregende Reise zu Ende.

 

Unsere Aufgabe alle 15 Gemeinden des Biosphärenparks Lungau zu besuchen und darüber etwas zu erfahren, haben wir mit Bravour gemeistert.

 

Außerdem hat es uns Lehrerinnen eine große Freude bereitet, mit so braven und interssierten Kindern diese Ausfahrt zu machen.

 

Ihr ward wirklich toll!

 

  • P1070910
  • P1080045
  • P1070874
  • P1070974

  • P1080063
  • P1070987
  • P1070982
  • P1070916

  • P1080051
  • P1070860
  • P1070904
  • P1070951

  • P1070971
  • P1080012
  • P1080053
  • P1080072

  • P1080040
  • P1070911
  • P1070920
  • P1070905

  • P1080052
  • P1070949
  • P1080018
  • P1080066

  • P1070992
  • P1070882
  • P1080085
  • P1070862

  • P1070872
  • P1080026
  • P1080038
  • P1070880

  • P1070940
  • P1080080
  • P1070865

 

Copyright © 2018 Volksschule Zederhaus