erleben staunen danken erhalten

Aktivitäten

Salzburg-Fahrt der 4. Klasse

Vom 28. bis 30. Mai war die 4. Klasse auf Landschultage in der Landeshauptstadt.

Die Kinder und die beiden Begleitpersonen, Marlene Lienbacher und Rosmarie Gfrerer, machten sich bei Kaiserwetter am MO auf den Weg. Nach einer Führung in der Burg Hohenwerfen und der anschließenden Greifvogelschau ging es auf den Halleiner Dürnberg ins Salzbergwerk. Eine Pause und Rast am Spielplatz, sowie der Besuch des Keltendorfes Salina bildete den Abschluss des ersten Tages. Um ca. 18:00 Uhr erreichten wir unser Quartier, das JUFA in der Josef-Preis-Allee - eine sehr gute Adresse! Nach einem köstlichen, ausgiebigen Abendessen wurden die Zimmer bezogen und wir trafen uns zum Spielen vor dem Haus. Um Mitternacht fielen die letzten endlich müde und erschöpft ins Bett. Bereits um 7:00 Uhr gab es Frühstück am Dienstag, und dann fuhren wir als erstes auf den Flughafen zur Führung. Aufgrund der Hitze und der kurzen Nacht, schliefen einige Kinder während der Führung am Flughafengelände am Boden fast ein.... mittags ging es dann auf das Salzach-Schiff, wo wir sogar Kapitän sein durften! Nach einer ganz besonders spannenden Highlight-Führung im Haus der Natur bewiesen die Naturparkkinder ihren Orientierungssinn und die große Verantwortung bei der Stadtralley mit Kompass quer durch die Salzburger Altstadt. Nachdem wir uns alle wieder gefunden hatten, fuhren wir zum Abschluss unseres Stadttages noch mit der Festungsbahn auf die Festung Hohensalzburg, um die tolle Aussicht dort ein wenig zu genießen. Nach dem Abendessen in der JUFA hatten wir sogar noch Kino-Abend, und ein spannender, schöner, beeindruckender Tag ging wieder zu Ende. Am dritten Tag erwarteten uns um 9:00 Uhr schon die Wasserspiele in Hellbrunn, anschließend gings zum Kleider trocknen und spielen auf den riesigen Spielplatz im Hellbrunner Park. Das Schloss erkundeten wir ganz individuell mit dem Audio-Guide und gingen danach noch in den nahe gelegenen Tierpark. Nach 3 riesigen Grillplatten ging es wieder ab in die Heimat - zuerst mit dem Obus in die JUFA Koffer holen, dazwischen aufgrund der Hitze noch schnell ein Eis und dann mit dem Postauto nach Zederhaus zurück. Unsere Zederhauser Kinder waren wie immer freundlich, ordentlich, verlässlich und interessiert in vielen Dingen. Einige wollten sogar den Urlaub verlängern, aber doch freuten sich dann alle wieder auf zu Hause, vor allem um schon im Bus damit zu beginnen, den vernachlässigten Schlaf nachzuholen.

  • img-20180529-wa0019
  • 20180530_091509
  • 20180528_103746
  • 20180530_003244

  • 20180530_120449
  • 20180529_140329
  • 20180528_164635
  • 20180528_151100

  • 20180529_093520
  • 20180529_095915
  • 20180528_101646
  • 20180530_092107

  • 20180530_092634
  • 20180528_102623
  • 20180529_163651
  • 20180529_085100

  • 20180530_092035
  • 20180530_103530
  • 20180529_151837
  • 20180530_120545

  • 20180529_095952
  • 20180528_104124
  • 20180530_090540
  • 20180529_140412

  • 20180528_143850
  • 20180528_164605
  • 20180528_212812
  • 20180528_151053

  • 20180530_092500
  • 20180530_143750
  • 20180530_144219
  • 20180529_152255

  • 20180530_082323
  • 20180529_120025
  • 20180530_090140
  • 20180530_090144

  • 20180528_104105
  • 20180530_091102
  • 20180530_093113
  • 20180529_120028

  • 20180528_100353
  • 20180528_112758
  • 20180530_102546
  • 20180529_100706

  • 20180530_103526
  • 20180529_154516
  • 20180529_103833
  • 20180529_122433

  • 20180529_104406
  • 20180530_124028
  • 20180528_143257
  • 20180528_112803

  • 20180530_082331
  • 20180529_103429
  • 20180530_144257
  • 20180530_103433

  • 20180529_121729
  • 20180530_003211
  • 20180529_100314
  • 20180529_150719

  • 20180529_100029
  • 20180530_150347
  • 20180529_172045
  • 20180530_121531

  • 20180528_095832
  • 20180529_103357
  • 20180528_104203
  • 20180529_132235

  • 20180528_115747
  • 20180530_082633
  • 20180528_101239
  • 20180529_085052

  • 20180530_161327
  • 20180529_095944
  • 20180528_183623
  • 20180528_104159

  • 20180529_152307
  • 20180530_150352
  • 20180529_133401
  • 20180530_134210

  • 20180529_152007
  • 20180528_152010
  • 20180528_164901
  • 20180530_090427

  • 20180529_152249
  • 20180529_140525
  • 20180530_102536
  • 20180529_103433

  • 20180530_110620
  • 20180530_070709
  • 20180529_132312
  • 20180529_130427

  • 20180529_120035
  • 20180529_132231
  • 20180530_101936
  • 20180529_134806

  • 20180528_143252
  • 20180530_143826
  • 20180529_154412
  • 20180529_104545

  • 20180530_161319
  • 20180528_102629
  • 20180529_080633
  • 20180530_090133

  • 20180529_093509
  • 20180529_164505
  • 20180528_112804
  • 20180529_104259

  • 20180530_105714
  • 20180528_100505
  • 20180528_143249
  • 20180529_120018

  • 20180530_085308
  • 20180529_103936
  • 20180530_004623
  • 20180528_113305

  • 20180529_172101
  • 20180529_104929
  • 20180529_102038
  • 20180530_144319

  • 20180528_104100
  • 20180528_161259
  • 20180529_133245
  • 20180528_104121

  • 20180530_085253
  • 20180528_164827
  • 20180529_172259
  • 20180529_151805

  • img-20180528-wa0014
  • 20180528_100541
  • 20180528_164541
  • 20180528_164620

  • 20180530_070639
  • 20180530_090621
  • 20180529_093457
  • 20180529_103758

  • 20180529_095956
  • 20180530_124024
  • 20180530_134228
  • 20180528_101201

  • 20180529_120248
  • 20180529_140316
  • 20180530_092504
  • 20180529_103805

  • 20180530_120600
  • 20180529_155533

Copyright © 2018 Volksschule Zederhaus